Google Consent Mode

Was ist Google Consent Mode?

Holen Sie sich wertvolle Daten zu Kampagnen und messen Sie Website-Traffic auch dann, wenn Ihre Nutzer Cookies ablehnen.

Google Consent Mode

Mit Google Consent Mode können Sie Conversions und Analytics messen und respektieren gleichzeitig die Einwilligungen Ihrer Nutzer.

Erhalten Sie Einblicke in wichtige Website-Daten wie z. B. Daten zu Referrals oder welche Kampagnen Conversions triggern – auch wenn Nutzer Cookies ablehnen.

Inhaltsverzeichnis

GOOGLE CONSENT MODE KURZVERSION

Google Consent Mode ist eine neue API von Google, mit der Websites Conversions und Traffic in Google Ads und Google Analytics messen können, während sie gleichzeitig vollständig DSGVO- und Cookie-konform sind.

Im Google Consent Mode kann Ihre Website weiterhin Daten von Kampagnen abrufen, Conversions zuordnen und Website-Traffic messen, obwohl Nutzer Cookies ablehnen.

Google Consent Mode ist für Websites vorgesehen, auf denen das TCF 2.0 des IAB nicht implementiert ist.

Targeting mit Google Consent Mode

Was ist Google Consent Mode?

Der Google Consent Mode ist eine neue API, die von Google entwickelt wurde.

Wenn Google Consent Mode in Ihrer Consent Management Platform implementiert ist, können Sie Informationen für Google-Produkte wie Google Analytics, Google Ads und Google Tag Manager basierend auf den Einwilligungen der Nutzer abrufen.

Im Google Consent Mode erhalten Sie weiterhin Informationen zu Conversions von Kampagnen, zum Traffic auf Ihrer Website, zu Referrals und vielem mehr, obwohl Ihr Besucher Cookies ablehnt.

Das bedeutet z. B., dass Sie der Kampagne, die Ihren Besucher auf Ihre Website geführt hat, Conversions zuordnen können, und so Daten für die Optimierung zur Verfügung haben.

Wie funktioniert Google Consent Mode?

Google Consent Mode verwendet zwei neue Tags (ad_storage und analytics_storage), um das Verhalten von Google Tags und Cookies zu steuern.

Google Consent Mode erhält Informationen zum Einwilligungsstatus Ihrer Nutzer direkt von Ihrer Consent Management Platform (CMP), d. h. Ihrer Cookie-Einwilligungslösung.

Basierend auf der Entscheidung Ihres Nutzers, Cookies zuzustimmen oder nicht, arbeitet Google Consent Mode prinzipiell mit zwei separaten Strings.

Anstelle von Cookies verwendet Google Pings, um den Einwilligungsstatus der Nutzer zu überprüfen.

Obwohl es Ihnen möglicherweise verwehrt bleibt, persönliche Daten über Ihre Besucher für Retargeting und personalisierte Werbung zu erhalten, kann Ihre Website Conversions aus Werbekampagnen tracken.

Wie funktioniert Google Consent Mode
Google consent mode mit Google Ads verwenden

Consent Mode mit Google Ads verwenden

Jemand besucht Ihre Website. Google Consent Mode bestimmt, ob die Einwilligung zur Verwendung von Marketing-Cookies für Werbezwecke für diesen Nutzer erteilt wurde.

Wenn ein Benutzer in die Verwendung von Marketing-Cookies einwilligt und auf Ihrer Website konvertiert, wird das Reporting wie gewohnt fortgesetzt.

Wenn ein Nutzer Marketing-Cookies nicht zustimmt, passt ad_storage andere Google Tags an und setzt keine Marketing-Cookies ein.

Sie erhalten jetzt weiterhin Daten zu Conversions (Pings), jedoch auf aggregierter Ebene.

Consent Mode mit Google Analytics verwenden

Wenn Ihr Benutzer Analytics-/Statistik-Cookies akzeptiert, werden Cookies eingesetzt und das Tracking wird wie gewohnt fortgesetzt. Alle Daten werden von Google Analytics erfasst.

Wenn Ihr Nutzer Analytics-Cookies (und Marketing-Cookies) nicht zustimmt, werden keine Cookies im Zusammenhang mit Google Analytics eingesetzt.

Cookie-lose Pings werden jedoch trotzdem zu grundlegenden Mess- und Modellierungszwecken an Google Analytics gesendet.

Diese Daten werden aggregiert und informieren Sie nur über Besucher und Seitenaufrufe, sodass sie nicht für Retargeting verwendet werden können.

Using Google consent mode with Google Analytics

Welche Services unterstützt Google Consent Mode?

Google Consent Mode unterstützt eine Reihe von Google-Diensten, die von Marketingabteilungen und Websites verwendet werden, um ihren Erfolg online zu messen. Die beiden Tags (ad_storage und analytics_storage) können das Verhalten anderer Google Tags abhängig vom Einwilligungsstatus Ihres Nutzers ändern.

Selbst wenn Benutzer Cookies ablehnen, können Sie aggregierte, nicht identifizierende Daten erhalten für:

Mit Google Consent Mode loslegen

Mit der Einwilligungslösung von Cookie Information erhalten Sie ein vollständig konformes Cookie-Popup für Ihre Website und gleichzeitig die Daten, die Sie für Google Analytics und Ads benötigen, um den Erfolg Ihres Content Marketings und Ihrer Werbekampagnen zu messen.

Testen Sie unsere Einwilligungslösung mit Google Consent Mode 30 Tage lang – und zwar kostenlos!

Wenn Sie bereits über die Einwilligungslösung von Cookie Information verfügen, befolgen Sie diese einfache Anleitung und legen Sie los damit, wertvolle Daten für Analytics und Ads zu sammeln.

Wir unterstützen bereits mehr als 1.500 Kunden

Gratis Testversion starten

Keine Kreditkarte nötig

kunden_logos

Sie sind sich noch nicht sicher?

Holen Sie sich einen kostenlosen Konformitätscheck, um herauszufinden, ob Sie eine Einwilligungsslösung benötigen.

Folgen Sie Cookie Information
und bleiben Sie informiert zu Privacy News

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Über uns

Cookie Information ist ein PrivacyTech Unternehmen, das auf die Entwicklung von Software spezialisiert ist, die Sie und Ihr Unternehmen bei der Einhaltung der DSGVO und ePrivacy auf Ihren Websites und mobilen Apps unterstützt.

Kontaktinformationen

Cookie Information

Türkenstraße 7, D-80333 Munich

VAT: DK-38758292

Copyright © 2021

Thank you for signing up to our newletters

We are excited to start sending you news & tips & tricks about our CMP.

You can unsubscribe at any time.